Aktualisiert am

Durchschnittliche Lesezeit: 2 Minuten

Foto: Pixelcreatures / CC0

Fast jedes Unternehmen kann heutzutage von einem Blog profitieren. Warum das so ist und wie dadurch Erfolg generiert werden kann, ist Thema meines heutigen Beitrags.

Einen Blog zu schreiben, ist nicht schwer

Viele Webseiten, wie auch meine eigene, bieten die direkte Einbindung eines Blogs. Einmal eingerichtet, kann es prinzipiell schon los gehen. Natürlich sollte man  sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, welches Thema behandelt werden sollte. Hierzu habe ich bereits einen entsprechenden Beitrag verfasst.

Informationen können schnell verbreitet werden

Sie möchten schnell Informationen an Interessierte weitergeben, möchten aber keinen Programmierer beauftragen, Ihre Website mit einem speziellen Sonderangebot oder neuen Informationen zu bestücken? Schreiben  Sie einen passenden Beitrag in Ihrem Blog. Sie können diesen Post dann zusätzlich über Facebook, Twitter und weitere soziale Medien teilen und so eine gute Reichweite generieren. Sie sollten allerdings bedenken, dass der Blog nicht dazu da ist, als Verkaufstool zu fungieren. Nutzen Sie die Möglichkeit der Veröffentlichung von besonderen Angeboten daher wirklich nur für ganz außergewöhnliche Produkte oder Leistungen und dies auch nicht zu regelmäßig.

Geben Sie Ihrem Unternehmen ein Gesicht

Auf der Homepage Ihres Unternehmens werden Sie sicherlich nicht viele Informationen über sich selbst oder  Ihre Mitarbeiter veröffentlichen. Nutzen Sie doch einmal Ihren Blog, um die Menschen hinter der Firma etwas greifbarer erscheinen zu lassen. Stellen Sie sich und Ihre Kollegen einmal in einem Blog vor. Welche Beweggründe haben sie, täglich ihr bestes zu geben? Aus welchen Erfahrungen schöpfen sie? Dies kann natürlich wunderbar in Form eines Interviews passieren. Wichtig ist hierbei: das Einverständnis der Personen.

Bieten Sie dem Leser einen Mehrwert

Geben Sie Tipps und Hinweise zu Fragen, die vielleicht auch schon ein anderer Kunde hatte. Teilen Sie Ihr Wissen. So machen Sie sich und Ihr Unternehmen transparent und schaffen ein Vertrauensverhältnis. Sie werden auf jeden Fall positiv im Gedächnis Ihres Lesers bleiben, wenn Sie ihm Fragen schon beantworten, bevor er sie überhaupt gestellt hat.

Arbeiten Sie mit Bloggern zusammen

Sicher gibt es auch die Menschen, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, zu bloggen. Sehen Sie sich zum Beispiel einmal die besten Travel-Blogs an. Hier haben Sie Profis, die durch die Welt reisen, von Hotels eingeladen werden, um tolle Berichte zu verfassen und so Werbung zu machen. Technik-Blogger stellen ihre neuesten Errungenschaften vor und machen so gleichzeitig  Werbung für das  entsprechende Produkt. Hier könnte eine Zusammenarbeit sicherlich eine tolle Sache für beide Seiten sein. Ein Gastbeitrag ist immer eine schöne Sache.

Sie sind neugierig geworden und möchten mehr über die Vorteile eines Blogs für Ihr Unternehmen erfahren? Kontaktieren Sie mich noch heute.

Immer up to date!

Erhalten Sie Informatinen bezüglich aktueller Themen sowie besonderer Angebote mit unserem Newsletter.

Als Dankeschön erhalten Sie das Ebook "Bloggen - so geht´s" als pdf-Download.

Ihre Zustimmung ist erforderlich

Ihre Anmeldung war erfolgreich.