Full Service Webagentur – Was heisst das?

Veröffentlicht am 26.11.2018

Foto: geralt / CC0

Sicher haben Sie den Begriff Full-Service Webagentur schon das ein oder andere Mal gehört. Das hört sich groß an, aber was versteht man eigentlich darunter?

Full Service Webagentur

Natürlich kann man es sich einfach machen und einfach einmal Wikipedia nach einer Definition befragen. Für mich persönlich ist es zusätzlich jedoch immer ganz angenehm, zusätzlich zu reinen Definitionen auch ein paar Beispiele zu lesen. Und das ist auch der Grund, warum ich nun wieder an meinem Laptop sitze und diesen Beitrag verfasse.

Wikipedia definiert den Begriff wie folgt:

„Eine Full-Service-Agentur ist ein Dienstleistungsunternehmen, das andere Unternehmen in den Bereichen Marketing und Werbung berät, begleitet, Werbemaßnahmen konzeptioniert und produziert. Sie begreifen sich weniger als Vermittler und Beförderer werblicher Medienangebote, sondern übernehmen weit darüber hinausgehende Beratungs-, Planungs- und Gestaltungsaufgaben. Die Zusammenarbeit mit einer großen Full-Service-Agentur ist in aller Regel auf Dauer angelegt und führt im Idealfall zu einer vertrauensvollen Beziehung zwischen dem Kunden und seiner Agentur, die mit den Problemen des Kunden bestens vertraut ist.“

In diesem Beitrag beschäftige ich mich mit dem Aspekt der Dienstleistungen im Bereich Online-Marketing.

Warum es sinnvoll ist, eine Full Service Webagentur zu beauftragen

Kompetenz

Sie als Kunde kennen Ihr Produkt in der Regel besser, als jeder andere. Sie sind also der Fachmann auf Ihrem Gebiet. Von Ihnen kann nicht erwartet werden, sich auch in allen anderen Bereichen perfekt auszukennen. Sicherlich haben Sie sich als Inhaber einer Firma oder ein Freiberufler im Laufe der Zeit einiges an Wissen angeeignet, sicherlich auch hinsichtlich des Marketings. Aber alle Aspekte abzudecken, ist zum einen schwierig und zum anderen zeitaufwendig. Hier bietet es sich an, einem Fachmann bzw. einer Fachfrau zu vertrauen. Wer sich täglich mit dem Thema Marketing auseinandersetzt, ist nahe an den aktuellen Trends.

Alles aus einer Hand

Eine Full Service Webagentur bietet Ihnen alle Aspekte des Onlinemarketings. Sie müssen also nicht Firma A mit der Suchmaschinen-Optimierung Ihrer Webseite beauftragen, Firma B mit der Pflege Ihrer Social-Media-Präsenz nebst Werbeanzeigen und Firma C mit der Erstellung Ihrer Blogbeiträge.

Der große Vorteil hierbei ist, dass eine optimale Planung Ihrer Marketingaktivitäten möglich ist. Sie behalten den Überblick und sparen somit Zeit und Geld.

Langfristige Kooperation

Sofern Sie mit einer Fullservice Agentur zusammen arbeiten, sollte eine langfristige Kooperation angedacht werden. Die Agentur lernt durch die Planungsprozesse Ihr Unternehmen kennen und kann so Ihre Marketingaktivitäten optimal für Sie planen und umsetzen. Nicht außer Acht zu lassen ist hierbei, dass im Laufe der Zeit ein Verständnis für einander wächst. Sie werden feststellen, dass Sie bei der Planung neuer Werbemaßnahmen Vorschläge erhalten werden, die Ihnen gefallen.

Kosten

Ein sicherlich nicht zu vernachlässigender Aspekt sind die Kosten bei der Beauftragung einer Full-Service Agentur. Sie kennen das sicherlich: Kaufen Sie 3 Produkte und bekommen einen Rabatt auf den Betrag, der an der Kasse zu zahlen ist. Ebenso verhält es sich in der Regel auch bei Agenturen. Wie diese genau aussehen, ist natürlich von Agentur zu Agentur unterschiedlich. Hinsichtlich der i.d.R. langfristig angelegten Zusammenarbeit können Sie hier bares Geld sparen.

 

Möchten Sie Ihre alle Vorteile des Online-Marketings nutzen und alles aus einer Hand erhalten? Teilen Sie mir Ihre Wünsche mit und erhalten Sie Ihr persönliches Angebot.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Telegram Newsletter – die neue Art des Mailings?

Telegram Newsletter – die neue Art des Mailings?

 Sicherlich fragen Sie sich nun, was hat Telegram mit einem Newsletter zu tun. Die Antwort ist ganz einfach: Mit einem Telegram können Sie Menschen erreichen, die sich sonst vielleicht nicht zu einem klassischen E-Mail-Newsletter anmelden würden. Die Vorteile eines...

mehr lesen
Menü-Karten digitalisieren

Menü-Karten digitalisieren

In Zeiten von Corona gibt es in einigen Ländern zum einen das Verbot, Menüs und Getränkekarten bereitzustellen. Zum anderen achten die Gäste auch wesentlich genauer darauf, was sie mit Ihren Händen berühren. Wenn schon Tische und Stühle nach jedem Besuch desinfiziert...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.