Foto: 27707 / CC0

Sie haben sich entschlossen, eine Website für  Ihr Unternehmen zu erstellen oder erstellen zu lassen. Das ist eine gute Entscheidung!

Nun geht es darum, diese Seite optimal zu planen. Hier gibt es einige Themen, die Sie beachten sollten:

Wo hosten Sie Ihre Website?

Es gibt  im Internet verschiedenste Anbeiter, bei welchen Sie  Ihre Internetpräsenz hosten lassen können. Beispiele hierzu sind 1&1, Siteground etc.

Wie soll Ihre Webpräsenz heißen?

Hier sollten Sie den Namen Ihrer Firma nutzen, ggf. mit einem Suchattribut (Keyword), über welches Sie gefunden werden wollen. Die sogenannte „Domain“ können Sie sich bei GoDaddy sichern.

Welches Design soll Ihre Website haben?

Generell ist es wichtig, dass Sie ein gut strukturiertes, übersichtliches Design wählen. Alle Menüpunkte sollten einfach zu finden sein, damit Ihr potentieller Kunde nicht ewig nach den für ihn Interessanten Inhalten suchen muss. Weiterhin sollte Ihre Homepage für Ihre Zielgruppe optisch ansprechend gestaltet sein.

Wie wollen Sie gefunden werden? SEO ist das Zauberwort!

Wie wichtig dieses Thema ist, zeigt sich daran, dass allein 9 von 10 Websurfern im Internet nach lokalen Informationen wie Firmen, Produkten oder Dienstleistungen suchen.

Um gefunden zu werden, sollten sie also in der Google-Suche auf den ersten beiden Seiten gefunden werden. Es ist nämlich so, dass 87% der Google-Nutzer nicht über die zweite Seite hinaus kommen. Hierzu ist die Suchmaschinen-Optimierung äußerst wichtig. Es gibt jedoch zu bedenken, dass der Erfolg nicht sofort eintreten kann und Sie hierzu Zeit einplanen müssen.

Im Bereich SEO stoßen wir immer wieder auf den Begriff Keyword. Was genau es damit auf sich hat, können Sie in meinem Blogbeitrag nachlesen.

Optimierung für mobile Geräte

Ihre Website muß nicht nur auf dem Computer bzw. Laptop gut aussehen. Wichtig ist auch eine Optimierung für mobile Geräte. Zum einen greifen wir dadurch wieder das Thema der einfachen Bedienung auf.  Zum anderen werden Seiten, die nicht entsprechend optimiert sind, im Google Ranking nicht optimal berücksichtigt.

Verlinkung zu sozialen Netzwerken

Um Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu verbreiten, sind die  sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter & Co. die optimale Plattform. Warum dies so ist, habe ich am Beispiel Facebook in meinem Blogbeitrag „Social Media für Unternehmen“ unter die Lupe  genommen.

Rechtliche Hinweise

Immer wieder ändern sich Gesetze, beispielsweise im Bezug auf Datenschutz. Hier sollte Ihre Website immer up to date sein! Ein Impressum bzw. den Datenschutzhinweis können Sie über erecht24.de erstellen lassen.

Nutzung von Bildern

Wichtig ist, dass Sie niemals Bilder nutzen, wenn Sie nicht die Rechte daran erworben haben. Dies kann zu Strafzahlung in nicht unerheblicher Höhe führen. Sofern Sie sich unsicher sind, ist es sinnvoll, lieber den ein oder anderen Euro auszugeben, dafür aber auf der rechtlich sicheren Seite zu sein.

Inhalte

Sie sollten Ihre Besucher mit für sie wichtigen Informationen zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen versorgen. Hierzu ist es, neben den Texten auf Ihrer Seite, auch sinnvoll, einen Blog zu nutzen. In diesem sollten sie regelmäßig Neuigkeiten veröffentlichen. Wie Sie guten Content erstellen können, können Sie hier nachlesen.

Wichtig: Vernetzen Sie Ihren Blog direkt mit den sozialen Netzwerken, um zum einen mehr Menschen zu erreichen, zum anderen um sich die Arbeit zu sparen, Ihre Beiträge selbst zu teilen.

 

 

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Erhalten Sie Informatinen bezüglich aktueller Themen sowie besonderer Angebote.

Als Dankeschön erhalten Sie das Ebook "Bloggen - so geht´s" als pdf-Download.

Ihre Zustimmung ist erforderlich

Ihre Anmeldung war erfolgreich.